BIM-Referenzprozesse

Optimierung Ihrer Planungs- und Bauprozesse für den effizienten Einsatz von BIM

Wissen Sie, wie Ihre Planungs- und Bauprozesse wirklich ablaufen und wie diese mit anderen Projektbeteiligten abgestimmt werden können? Die Umsetzung effizienterer und schlankerer Prozesse setzt dieses Verständnis voraus, und das volle Potential integrierten Arbeitens mit Building Information Modeling (BIM) erschließt sich ebenfalls erst über die Verbesserung der Prozessabläufe.

Gemeinsam mit uns analysieren Sie Ihre aktuellen Planungs- und Arbeitsabläufe. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Effizienz Ihrer bestehenden Prozessabläufe durch Integration der neuen BIM Methode erhöhen und dadurch Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.

Warum ist eine Prozessoptimierung wirklich notwendig?

Bauwerke werden in der Regel als Unikate wahrgenommen, daher fällt es schwer sich eine Optimierung oder gar Standardisierung der Planungsabläufe vorzustellen. Allerdings gibt es trotzdem für alle Projekte immer wiederkehrende Abläufe. Diese Prozesse zu optimieren ist der erste Schritt zu einer effizienteren Arbeitsweise. AEC3 und Fraunhofer IBP bieten Ihnen besondere Expertise auf dem Gebiet des Building Information Modeling und der Prozessdefinition und Optimierung.

Wichtige Inhalte im Überblick:

  • Der Workshop ist zugeschnitten auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anliegen
  • Analyse Ihrer aktuellen Methoden und Sicherung Ihres Knowhow in einem Referenzprozess
  • Identifizierung und Lösung der Probleme mit Hilfe der Reverse Process Design (RPD) Methode
  • Einfache Integration innovativer BIM-Prozesse in Ihren individuellen Referenzprozess
  • Antizipation Ihrer Bedürfnisse für das Änderungsmanagement und der damit verbundene Referenzprozess
  • Erstellung des Prozessdiagrams Ihres individuellen Referenzprozesses für die sofortige Nutzung in Projekten
Der Workshop richtet sich an alle am Bau Beteiligten und wird durchgeführt von Prozessoptimierungsexperten des Fraunhofer IBP und von BIM-Experten der AEC3 Deutschland GmbH. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf der Interaktion mit den Fachleuten Ihres Unternehmens zum allgemeinen Prozessverständnis. Wir diskutieren die Optimierungspotentiale auf der Grundlage Ihrer Vorschlagsliste. Im nächsten Schritt strukturieren wir dann gemeinsam Ihre Abläufe, um einen konkreten, an Ihr Unternehmen angepassten, Referenzprozess zu schaffen.

Paket 1 - Einführung in die Methode und IST-Stand Analyse

Einführung in die Methode :

  • Konzept - Verständnis der Notwendigkeit von Prozessabläufen
  • Präsentation der Dokumentation und der Kontrollwerkzeuge
  • Einführung in das Reverse Process Design (RPD) für die Überwachung und Optimierung Ihrer Prozessabläufe
Analyse der aktuellen Prozessabläufe :
  • Definition der Ziele - Auswahl bestimmter Phasen, auf die Sie sich konzentrieren möchten
  • Definition und Analyse Ihrer aktuellen Methoden
  • Festlegungen zur Organisation des Prozessworkshops
Umfang : ½ Tag
Zielgruppe : Management, Projektleitung
Haben Sie Fragen oder Interesse an diesem Paket? Dann schreiben Sie uns :  info@aec3.de

Paket 2 - Prozessworkshop zur Optimierung und Integration in den Referenzprozess

Optimierung des aktuellen Prozessablaufs :

  • Identifizierung der Schwächen der Arbeitsabläufe mit RPD
  • Feststellen von Lösungen basierend auf den erfolgreichsten Methoden und Erfahrungen
  • Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse und Integration in den Referenzprozess
Integration von innovativen BIM-Prozessen :
  • Auswahl der zu integrierenden BIM-Prozesse gemäß der BIM-Ziele des Unternehmens
  • Bewertung der Prozessänderungen und deren Dokumentation
Umfang : 1 Tag (alternativ ½ Tag gemeinsam mit Paket 1, und Nachbearbeitungszeit für den Referenzprozess)
Zielgruppe : Management, Projektleitung
Haben Sie Fragen oder Interesse an diesem Paket? Dann schreiben Sie uns :  info@aec3.de

< zurück zur Übersicht Kompetenzen

© 2016 AEC3 Deutschland GmbH     I     IMPRESSUM     I     KONTAKT    
AEC3 auf XING  AEC3 auf LinkedIn